Angebote zu "Black" (54 Treffer)

Kategorien

Shops

Tiger Woods PGA Tour 10
4,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erlebe in Tiger Woods PGA TOUR 10 Turniergolf in seiner ganzen Dramatik. Zum ersten Mal in der Franchise-Geschichte kannst du nun dein Können bei den fesselnden U.S. Open Championship auf dem anspruchsvollen Bethpage Black unter Beweis stellen. Wachse im entscheidenden Moment über dich hinaus und verweise Tiger Woods und die anderen PGA TOUR-Profis auf die Plätze. Zeig allen, dass Platzverhältnisse, Publikum, Wetter oder Gegner dich nicht stoppen können - und feiere dramatische Triumphe in Tiger Woods PGA TOUR 10.

Anbieter: reBuy
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Buch - Magisterium: Der Weg ins Labyrinth
14,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Geschlagen mit einem lahmen Bein und einer scharfen Zunge ist der zwölfjährige Callum nicht gerade der beliebteste Junge auf dem Planeten. Doch das ist erst mal sein geringstes Problem. Denn just in diesem Moment befindet er sich auf demWeg ins Magisterium. Der unterirdischen Schule für Zauberei. Ein dunkler und geheimnisvoller Ort. Dort soll er bei Master Rufus, dem mächtigsten Magier der Schule, in die Lehre gehen. Doch alles was Call über ihn und das Magisterium weiß,lässt ihn befürchten, das erste Schuljahr nicht lebend zu überstehen - Magisterium - die erste gemeinsame Buchreihe der Bestseller-Autorinnen Holly Black und Cassandra ClareCassandra Clare wurde als Tochter amerikanischer Eltern in Teheran geboren. Einen Großteil ihrer Kindheit reiste sie gemeinsam mit ihrer Familie durch die Welt. Die ersten zehn Jahre ihres Lebens verbrachte sie unter anderem in Frankreich, England und der Schweiz. Später lebte sie in Los Angeles und New York, wo sie für Zeitschriften und die Boulevardpresse schrieb. Seit 2006 arbeitet Cassandra Clare als freie Autorin. Sie lebt in New York.Holly Black lebt mit ihrer Familie und vielen Tieren in New Jersey. Sie lebt als freischaffende Autorin und hat mit ihren Romanen aus der Zauberwelt ihr Publikum und die Presse in Bann geschlagen.Anne Brauner ist Übersetzerin mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendliteratur sowie Autorin mit zahlreichen Publikationen auf dem Gebiet der Reiseliteratur.

Anbieter: myToys
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Batman Arkham Origins
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Batman: Arkham Origins Jetzt Batman Arkham Origins kaufen!   Bei uns bekommen Sie den Serial Code Key für die Aktivierung des Spiels direkt per Email zugesendet. Mit dem Key können Sie sich das Spiel über Steam kostenlos herunterladen und installieren. Steam finden Sie hier. Schnell, einfach - sicher.  MMOGA Gameplay Testrn   Screenshots   Produktbeschreibung Batman Arkham Origins wartet mit einem riesigen Gotham City und einer Original-Story auf, die etliche Jahre vor den Geschehnissen in Batman Arkham Asylum und Batman Arkham City (den beiden Vorgänger-Titeln) spielt. Vor dem Aufstieg von Gotham Citys gefährlichsten Ganoven lernen die Spieler einen jungen, ungeschliffenen Batman kennen, der in der Anfangsphase seiner jungen Karriere als Verbrechensbekämpfer jenen einschneidenden Moment erlebt, der ihn später zum Dunklen Ritter werden lässt. Im Verlauf der Geschichte treffen die Spieler zum ersten Mal auf viele wichtige Charaktere und knüpfen entscheidende Beziehungen.  Features Brandneue Einzelspieler-Kampagne: Die Spieler schlüpfen in die Rolle des jungen, aufstrebenden Batman, der zum ersten Mal auf zahlreiche Superschurken trifft, wodurch seine weitere Zukunft bestimmt wirdNoch tiefere Arkham-Spielerfahrung mit über 30 Stunden SpielspaßOffene Spielewelt: 55% größer als in Arkham CityBrandneue Umgebungen zum Erkunden: Erkunden Sie Gebiete in Gotham City, bevor die Stadt zu Arkham City wurde, erforschen Sie brandneue Gegenden und zahlreiche KultschauplätzeNeue Charaktere und alte Bekannte: Der Spieler trifft auf eine ganze Bandbreite berühmter DC Comic-Figuren wie Black Mask, Pinguin, Deathstroke, Bane, Anarky, Captain Gordon, Joker und viele mehrNeue Gegner, darunter der gepanzerte Lieutenant und der Kampfkunst-Experte, die in den FreeFlow-Kämpfen verschiedene Taktiken erfordernVerbesserter Detektiv-Modus: Mithilfe des brandneuen Tatort-Systems können Beweismittel durchleuchtet werden, und Batmans Fähigkeiten als Detektiv werden wie nie zuvor auf die Probe gestellt'Most Wanted' Nebenmissionen: Bringen Sie Schurken zur Strecke, die mit der Hauptgeschichte lose in Verbindung stehen  Systemvoraussetzungen MinimumrnBetriebssystem: Windows Vista, 7, 8 (32 bit)rnProzessor: Intel Core 2 Duo 2,4 GHz / AMD Athlon X2 2,8 GHz rnArbeitsspeicher: 2 GB RAM rnGrafikkarte: NVIDIA GeForce 8800 GTS / AMD Radeon HD 3850 rnDirectX: 10 rnFestplatte: 20 GB freier SpeicherplatzrnEmpfohlenrnBetriebssystem: Windows Vista, 7, 8 (64 bit)rnProzessor: Intel Core i5-750 2,67 GHz / AMD Phenom II X4 965 3,4 GHz rnArbeitsspeicher: 4 GB RAM rnGrafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 560 / AMD Radeon HD 6950 rnDirectX: 11

Anbieter: MMOGA
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Tiger Woods PGA Tour 10
26,09 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erlebe in Tiger Woods PGA TOUR 10 Turniergolf in seiner ganzen Dramatik. Zum ersten Mal in der Franchise-Geschichte kannst du nun dein Können bei den fesselnden U.S. Open Championship auf dem anspruchsvollen Bethpage Black unter Beweis stellen. Wachse im entscheidenden Moment über dich hinaus und verweise Tiger Woods und die anderen PGA TOUR-Profis auf die Plätze. Zeig allen, dass Platzverhältnisse, Publikum, Wetter oder Gegner dich nicht stoppen können - und feiere dramatische Triumphe in Tiger Woods PGA TOUR 10.

Anbieter: reBuy
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Atomic Skischuh HAWX PRIME 100X Skischuhe schwa...
359,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Leichtere Skifahrer mit mittelbreiten Füßen oder alle, die eventuell nur ein paar Mal im Jahr zum Skifahren gehen, greifen am besten zum Atomic Hawx Prime 100X, einem der Skischuhe aus unserer Hawx Prime-Kollektion für Männer, der am meisten Fehler verzeiht und mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis punktet. Er bietet das legendäre Hawx-Gefühl und ist so flexibel, dass man ihn gut kontrollieren kann. Und er ist der „lebende Beweis“ dafür, dass es nicht unbedingt einen Skischuh mit hoher Flexzahl braucht, um die Ski präzise steuern zu können. Ein weicherer Flex heißt allerdings nicht gleich weniger Technologie. Prolite – unsere revolutionäre leichte Konstruktion mit zusätzlichen Verstärkungen an den Schlüsselstellen – sorgt für weniger Gewicht am Fuß. Egal ob man seine geschnittenen Schwünge in die Piste zieht oder in der Liftschlage warten muss – im Memory Fit 3D Silver-Innenschuh fährt und steht es sich jederzeit bequem. Denn Skifahren soll in erster Linie eins: Spaß machen! Mit der innovativen Technologie zur Thermo-Skischuhanpassung lassen sich Schale, Manschette und Innenschuh in wenigen Minuten ganz individuell abstimmen. Hervorragende Passform vom ersten Moment an und anatomisch geformte Leisten in Kombination mit einer ausgewogenen Geometrie – das Ergebnis ist ein Skischuh, der allen passt, egal ob Einsteiger oder Profi. Revolutionäre leichte Konstruktion mit zusätzlichen Verstärkungen an den Schlüsselstellen. Größenhinweis: Die Größen werden in der Einheit Mondopoint dargestellt Material: - Obermaterial: sonstiges Material - Futter und Decksohle: Textil - Laufsohle: sonstiges Material - 000 Black/White/Red - Bunt - Keine - Mondo - Unisex

Anbieter: mirapodo
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Atomic Skischuh HAWX PRIME 100X Skischuhe schwa...
359,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Leichtere Skifahrer mit mittelbreiten Füßen oder alle, die eventuell nur ein paar Mal im Jahr zum Skifahren gehen, greifen am besten zum Atomic Hawx Prime 100X, einem der Skischuhe aus unserer Hawx Prime-Kollektion für Männer, der am meisten Fehler verzeiht und mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis punktet. Er bietet das legendäre Hawx-Gefühl und ist so flexibel, dass man ihn gut kontrollieren kann. Und er ist der „lebende Beweis“ dafür, dass es nicht unbedingt einen Skischuh mit hoher Flexzahl braucht, um die Ski präzise steuern zu können. Ein weicherer Flex heißt allerdings nicht gleich weniger Technologie. Prolite – unsere revolutionäre leichte Konstruktion mit zusätzlichen Verstärkungen an den Schlüsselstellen – sorgt für weniger Gewicht am Fuß. Egal ob man seine geschnittenen Schwünge in die Piste zieht oder in der Liftschlage warten muss – im Memory Fit 3D Silver-Innenschuh fährt und steht es sich jederzeit bequem. Denn Skifahren soll in erster Linie eins: Spaß machen! Mit der innovativen Technologie zur Thermo-Skischuhanpassung lassen sich Schale, Manschette und Innenschuh in wenigen Minuten ganz individuell abstimmen. Hervorragende Passform vom ersten Moment an und anatomisch geformte Leisten in Kombination mit einer ausgewogenen Geometrie – das Ergebnis ist ein Skischuh, der allen passt, egal ob Einsteiger oder Profi. Revolutionäre leichte Konstruktion mit zusätzlichen Verstärkungen an den Schlüsselstellen. Größenhinweis: Die Größen werden in der Einheit Mondopoint dargestellt Material: - Obermaterial: sonstiges Material - Futter und Decksohle: Textil - Laufsohle: sonstiges Material - 000 Black/White/Red - Bunt - Keine - Mondo - Unisex

Anbieter: mirapodo
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Element Of Crime
45,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Seit 33 Jahre spielen sie ihre Songs. Und bringen ihre Platten heraus, genauso wie sie sich das vorstellen, eine nach der anderen. Es gibt wenig Vergleichbares, keine andere deutschsprachige Band, die diese eigenartige Mischung aus Folkrock und Blues, Artrock und Kinderlied, Krachorgie und Schmalzmelodie in die Welt brächte, ohne auch ? wie es scheint ? nur einen Moment darüber nachzudenken, ob das gerade in den Zeitgeist passt oder nicht, ob das für neue oder alte Medien taugt, ob das einer versteht, ob sie das überhaupt selber verstehen, ob das nun traurig oder lustig, hässlich oder schön, Tiefsinn oder Spinnerei ist.Auf den ersten Blick sieht alles nach Verweigerung aus: Sie weigern sich, immer das Gleiche zu machen und sie weigern sich, sich neu zu erfinden. Sie weigern sich, sich der Streaming- und YouTube- Landschaft anzupassen. Sie geben ihre Musik nicht für Werbung her. Sie spielen lieber dreimal im Tempodrom als einmal in der Max-Schmeling- Halle. Sie lassen sich nicht festnageln und so weiter und so fort, man könnte es noch lange fortführen, aber das kann das Geheimnis ihres Erfolges nicht sein, das sind alles nur Dinge, die nicht getan werden, aber geliebt wird man nur für das, was man tut, nicht für das, was man lässt.Und so entsteht ein anderes Bild dieser Band: Einer Band, die einen so unverwechselbaren Stil in Sachen Song, Sound und Haltung hat, dass man nur zwei Möglichkeiten hat: Man kann das mögen oder eben auch nicht. Nie sind ELEMENT OF CRIME nur ?irgendwie interessant? oder ?auch ganz okay?.Und da wären wir bei ?Schafe, Monster und Mäuse?. Ist das ein Verweis auf das Vorgängerwerk ?Lieblingsfarben und Tiere?? Wohl kaum. Ein Monster ist kein Tier und eine Maus ist keine Farbe. Es ist aber sicher auch keine zufällige Wahl. Es ist der Titel eines Songs auf dem Album, der von Träumen erzählt, der Welt ?hinter geschlossenen Lidern?, in der eigene, andere Gesetze gelten, diktiert vom Unterbewusstsein, kontrolliert und durchkreuzt vom Über-Ich. Das ist auch eine gute Metapher für das poetische Prinzip bei Element of Crime: Die musikalische und textliche Arbeit mit Assoziationen, unterbewussten, improvisierten Elementen, das wie zufällige Ineinander-stürzen der Stilmittel, das Arbeiten mit und das Durchbrechen von bekannten Mustern, das Kaleidoskop der Klangfarben, Melodien, improvisierten Kakophonien, das ganze psychedelische Instrumentarium, mit dem diese Band seit so langer Zeit ohne mit der Wimper zu zucken hantiert.?Schafe, Monster und Mäuse?: Da gibt es Soulballaden wie ?Am ersten Sonntag nach dem Weltuntergang?, Chansons wie ?Bevor ich dich traf?, Folksongs wie ?Die Party am Schlesischen Tor?, Pubrockkracher wie ?Ein Brot und eine Tüte?, Desert-Rock-Aufschneidereien wie ?Stein, Schere, Papier? und vieles mehr. Und dann ist wieder alles anders, wenn bei ?Am ersten Sonntag? Jakob Iljas artrockige Kaputtgitarre in den Soloteil sägt, wenn bei ?Bevor ich dich traf? die wienerischen Geigen in die letzte Strophe einfräsen, wenn bei ?Die Party am Schlesischen Tor? eine psychedelisch krachende Blaskapelle durchs Bild wankt, ständig Dinge passieren, auf die man nicht gefasst sein kann, Richard Pappik die Tempi verschleppt und beschleunigt, wie es gerade sein muss, mit Rhythmen und Klangfarben jongliert und überhaupt sein schmutziges Spiel mit einer Rockmusik spielt, die auf dieser Platte immer wieder neu definiert wird und Sven Regeners knarzige Stimme dazu Poesie verteilt, als werfe er Fleischfetzen auf einen Grill aus alten Ölfässern. Musik und Text, da taumeln sie zusammen in die aufgehende Sonne und stützen sich gegenseitig wie zwei erschöpfte Partygänger nach einer langen Nacht am Schlesischen Tor. Zerzauste Vögel, die von ihren Familien unterstützt werden, der Hendl- Jahn, eine Gratiszigarre beim Kauf eines neues Lebens, wo Stürme, Blitze und Donner nicht Wetter, sondern ein Arsenal gegen gute Laune sind, die Frau vom Supermarkt, Black Friday beim Sterni im Späti ... wer bitte bringt sowas in so wunderbar klingenden Texten unter??Schafe, Monster und Mäuse? ist ein langes, ultrapsychedelisches Album geworden, das längste in der Geschichte der Band. Es ist, als wollten ELEMENT OF CRIME das Albumformat, für das diese Band von Anfang an wie keine zweite geschaffen war, bis auf das Äußerste ausreizen, vielleicht ein letztes Mal, man weiß nicht, wie es weitergehen wird damit, die Welt verändert sich.Aber, und das ist das Entscheidende: Die Lieder bleiben.Charlotte Goltermann (Berlin, 2018)

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Element Of Crime
45,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Seit 33 Jahre spielen sie ihre Songs. Und bringen ihre Platten heraus, genauso wie sie sich das vorstellen, eine nach der anderen. Es gibt wenig Vergleichbares, keine andere deutschsprachige Band, die diese eigenartige Mischung aus Folkrock und Blues, Artrock und Kinderlied, Krachorgie und Schmalzmelodie in die Welt brächte, ohne auch ? wie es scheint ? nur einen Moment darüber nachzudenken, ob das gerade in den Zeitgeist passt oder nicht, ob das für neue oder alte Medien taugt, ob das einer versteht, ob sie das überhaupt selber verstehen, ob das nun traurig oder lustig, hässlich oder schön, Tiefsinn oder Spinnerei ist.Auf den ersten Blick sieht alles nach Verweigerung aus: Sie weigern sich, immer das Gleiche zu machen und sie weigern sich, sich neu zu erfinden. Sie weigern sich, sich der Streaming- und YouTube- Landschaft anzupassen. Sie geben ihre Musik nicht für Werbung her. Sie spielen lieber dreimal im Tempodrom als einmal in der Max-Schmeling- Halle. Sie lassen sich nicht festnageln und so weiter und so fort, man könnte es noch lange fortführen, aber das kann das Geheimnis ihres Erfolges nicht sein, das sind alles nur Dinge, die nicht getan werden, aber geliebt wird man nur für das, was man tut, nicht für das, was man lässt.Und so entsteht ein anderes Bild dieser Band: Einer Band, die einen so unverwechselbaren Stil in Sachen Song, Sound und Haltung hat, dass man nur zwei Möglichkeiten hat: Man kann das mögen oder eben auch nicht. Nie sind ELEMENT OF CRIME nur ?irgendwie interessant? oder ?auch ganz okay?.Und da wären wir bei ?Schafe, Monster und Mäuse?. Ist das ein Verweis auf das Vorgängerwerk ?Lieblingsfarben und Tiere?? Wohl kaum. Ein Monster ist kein Tier und eine Maus ist keine Farbe. Es ist aber sicher auch keine zufällige Wahl. Es ist der Titel eines Songs auf dem Album, der von Träumen erzählt, der Welt ?hinter geschlossenen Lidern?, in der eigene, andere Gesetze gelten, diktiert vom Unterbewusstsein, kontrolliert und durchkreuzt vom Über-Ich. Das ist auch eine gute Metapher für das poetische Prinzip bei Element of Crime: Die musikalische und textliche Arbeit mit Assoziationen, unterbewussten, improvisierten Elementen, das wie zufällige Ineinander-stürzen der Stilmittel, das Arbeiten mit und das Durchbrechen von bekannten Mustern, das Kaleidoskop der Klangfarben, Melodien, improvisierten Kakophonien, das ganze psychedelische Instrumentarium, mit dem diese Band seit so langer Zeit ohne mit der Wimper zu zucken hantiert.?Schafe, Monster und Mäuse?: Da gibt es Soulballaden wie ?Am ersten Sonntag nach dem Weltuntergang?, Chansons wie ?Bevor ich dich traf?, Folksongs wie ?Die Party am Schlesischen Tor?, Pubrockkracher wie ?Ein Brot und eine Tüte?, Desert-Rock-Aufschneidereien wie ?Stein, Schere, Papier? und vieles mehr. Und dann ist wieder alles anders, wenn bei ?Am ersten Sonntag? Jakob Iljas artrockige Kaputtgitarre in den Soloteil sägt, wenn bei ?Bevor ich dich traf? die wienerischen Geigen in die letzte Strophe einfräsen, wenn bei ?Die Party am Schlesischen Tor? eine psychedelisch krachende Blaskapelle durchs Bild wankt, ständig Dinge passieren, auf die man nicht gefasst sein kann, Richard Pappik die Tempi verschleppt und beschleunigt, wie es gerade sein muss, mit Rhythmen und Klangfarben jongliert und überhaupt sein schmutziges Spiel mit einer Rockmusik spielt, die auf dieser Platte immer wieder neu definiert wird und Sven Regeners knarzige Stimme dazu Poesie verteilt, als werfe er Fleischfetzen auf einen Grill aus alten Ölfässern. Musik und Text, da taumeln sie zusammen in die aufgehende Sonne und stützen sich gegenseitig wie zwei erschöpfte Partygänger nach einer langen Nacht am Schlesischen Tor. Zerzauste Vögel, die von ihren Familien unterstützt werden, der Hendl- Jahn, eine Gratiszigarre beim Kauf eines neues Lebens, wo Stürme, Blitze und Donner nicht Wetter, sondern ein Arsenal gegen gute Laune sind, die Frau vom Supermarkt, Black Friday beim Sterni im Späti ... wer bitte bringt sowas in so wunderbar klingenden Texten unter??Schafe, Monster und Mäuse? ist ein langes, ultrapsychedelisches Album geworden, das längste in der Geschichte der Band. Es ist, als wollten ELEMENT OF CRIME das Albumformat, für das diese Band von Anfang an wie keine zweite geschaffen war, bis auf das Äußerste ausreizen, vielleicht ein letztes Mal, man weiß nicht, wie es weitergehen wird damit, die Welt verändert sich.Aber, und das ist das Entscheidende: Die Lieder bleiben.Charlotte Goltermann (Berlin, 2018)

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Element Of Crime
49,25 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Seit 33 Jahre spielen sie ihre Songs. Und bringen ihre Platten heraus, genauso wie sie sich das vorstellen, eine nach der anderen. Es gibt wenig Vergleichbares, keine andere deutschsprachige Band, die diese eigenartige Mischung aus Folkrock und Blues, Artrock und Kinderlied, Krachorgie und Schmalzmelodie in die Welt brächte, ohne auch ? wie es scheint ? nur einen Moment darüber nachzudenken, ob das gerade in den Zeitgeist passt oder nicht, ob das für neue oder alte Medien taugt, ob das einer versteht, ob sie das überhaupt selber verstehen, ob das nun traurig oder lustig, hässlich oder schön, Tiefsinn oder Spinnerei ist.Auf den ersten Blick sieht alles nach Verweigerung aus: Sie weigern sich, immer das Gleiche zu machen und sie weigern sich, sich neu zu erfinden. Sie weigern sich, sich der Streaming- und YouTube- Landschaft anzupassen. Sie geben ihre Musik nicht für Werbung her. Sie spielen lieber dreimal im Tempodrom als einmal in der Max-Schmeling- Halle. Sie lassen sich nicht festnageln und so weiter und so fort, man könnte es noch lange fortführen, aber das kann das Geheimnis ihres Erfolges nicht sein, das sind alles nur Dinge, die nicht getan werden, aber geliebt wird man nur für das, was man tut, nicht für das, was man lässt.Und so entsteht ein anderes Bild dieser Band: Einer Band, die einen so unverwechselbaren Stil in Sachen Song, Sound und Haltung hat, dass man nur zwei Möglichkeiten hat: Man kann das mögen oder eben auch nicht. Nie sind ELEMENT OF CRIME nur ?irgendwie interessant? oder ?auch ganz okay?.Und da wären wir bei ?Schafe, Monster und Mäuse?. Ist das ein Verweis auf das Vorgängerwerk ?Lieblingsfarben und Tiere?? Wohl kaum. Ein Monster ist kein Tier und eine Maus ist keine Farbe. Es ist aber sicher auch keine zufällige Wahl. Es ist der Titel eines Songs auf dem Album, der von Träumen erzählt, der Welt ?hinter geschlossenen Lidern?, in der eigene, andere Gesetze gelten, diktiert vom Unterbewusstsein, kontrolliert und durchkreuzt vom Über-Ich. Das ist auch eine gute Metapher für das poetische Prinzip bei Element of Crime: Die musikalische und textliche Arbeit mit Assoziationen, unterbewussten, improvisierten Elementen, das wie zufällige Ineinander-stürzen der Stilmittel, das Arbeiten mit und das Durchbrechen von bekannten Mustern, das Kaleidoskop der Klangfarben, Melodien, improvisierten Kakophonien, das ganze psychedelische Instrumentarium, mit dem diese Band seit so langer Zeit ohne mit der Wimper zu zucken hantiert.?Schafe, Monster und Mäuse?: Da gibt es Soulballaden wie ?Am ersten Sonntag nach dem Weltuntergang?, Chansons wie ?Bevor ich dich traf?, Folksongs wie ?Die Party am Schlesischen Tor?, Pubrockkracher wie ?Ein Brot und eine Tüte?, Desert-Rock-Aufschneidereien wie ?Stein, Schere, Papier? und vieles mehr. Und dann ist wieder alles anders, wenn bei ?Am ersten Sonntag? Jakob Iljas artrockige Kaputtgitarre in den Soloteil sägt, wenn bei ?Bevor ich dich traf? die wienerischen Geigen in die letzte Strophe einfräsen, wenn bei ?Die Party am Schlesischen Tor? eine psychedelisch krachende Blaskapelle durchs Bild wankt, ständig Dinge passieren, auf die man nicht gefasst sein kann, Richard Pappik die Tempi verschleppt und beschleunigt, wie es gerade sein muss, mit Rhythmen und Klangfarben jongliert und überhaupt sein schmutziges Spiel mit einer Rockmusik spielt, die auf dieser Platte immer wieder neu definiert wird und Sven Regeners knarzige Stimme dazu Poesie verteilt, als werfe er Fleischfetzen auf einen Grill aus alten Ölfässern. Musik und Text, da taumeln sie zusammen in die aufgehende Sonne und stützen sich gegenseitig wie zwei erschöpfte Partygänger nach einer langen Nacht am Schlesischen Tor. Zerzauste Vögel, die von ihren Familien unterstützt werden, der Hendl- Jahn, eine Gratiszigarre beim Kauf eines neues Lebens, wo Stürme, Blitze und Donner nicht Wetter, sondern ein Arsenal gegen gute Laune sind, die Frau vom Supermarkt, Black Friday beim Sterni im Späti ... wer bitte bringt sowas in so wunderbar klingenden Texten unter??Schafe, Monster und Mäuse? ist ein langes, ultrapsychedelisches Album geworden, das längste in der Geschichte der Band. Es ist, als wollten ELEMENT OF CRIME das Albumformat, für das diese Band von Anfang an wie keine zweite geschaffen war, bis auf das Äußerste ausreizen, vielleicht ein letztes Mal, man weiß nicht, wie es weitergehen wird damit, die Welt verändert sich.Aber, und das ist das Entscheidende: Die Lieder bleiben.Charlotte Goltermann (Berlin, 2018)

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot